What the FAQ!

Allgemeines

Begriffe im KaraNet

KaraNet benutzen

Verschiedenes


Neue Frage?

Schick uns eine neue Frage an help@karanet.at!
Sobald wir sie beantworten können, kommt sie hier rein. ;-)


Allgemeines

Wofür steht KaraNet?

Als das KaraNet dereinst entstand, trug es den Namen “Karantania Net”, ein Hinweis auf seinen geografischen Aufenthaltsort: Kärnten! Allerdings wurde bald einstimmig beschlossen, dass der Name zu sehr nach Rachenkatarrh klingt und eine elegantere Lösung her musste: KaraNet! (tm)

(zurück)

Wieviel kostet es?

Nix?
Unmengen Zeit?
Deinen Verstand?? (wir kommen der Sache näher… siehe unten)

Nein, im Ernst, KaraNet ist 100% gratis und wir arbeiten alle ehrenamtlich.
Wenn Du magst, kannst Du uns gerne etwas spenden oder einen Mitgliedsbeitrag von 10€ im Jahr überweisen. Mehr Info dazu hier.

(zurück)

Seid Ihr eine Sekte?

Natürlich! Unser Ziel, die Weltherrschaft, gedenken wir, innerhalb des nächsten Jahrzehnts durch Implantierung von kryptischen, sublimen Botschaften ins Kollektive Bewusstsein zu erreichen. Verbreitet werden sie selbstverständlich durch unser extrem süchtigmachendes KaraNet, in dessen harmlos erscheinenden Systemmessages teuflische Botschaften verankert sind, die uns jeden, JA JEDEN User, der sich ein einziges Mal einzuloggen wagt, unwiderruflich auf Gedeih und Verderb ausliefern….

Sollte der Plan nicht aufgehen, sind wir immer noch die geilste deutschsprachige BBS, die es derzeit gibt. Das ist doch auch was!

(zurück)

Was ist eine BBS?

Ein Bulletin Board System (kurz: BBS) ist ursprünglich ein textbasiertes “Schwarzes Brett” im Netz.
Aber so wie “Das Internet” viel, viel mehr ist als “eine Ansammlung von Homepages”, ist eine BBS mehr als eine simple Anschlagtafel.

Die KaraNet-BBS ist eine lebendige Mischung aus Diskussionsforum, Chat, Community, Lebenseinstellung (und für manche: Lebensaufgabe). Ein “Ort” im Internet, wo man einloggen und Gleichgesinnte treffen kann, Fragen stellen, Antworten geben oder auch mal einen Streit vom Zaun brechen (und sich wieder versöhnen) kann.

Wikipedia-Link: BBS

(zurück)

Was ist SSH?

SSH steht für Secure Shell und damit für ein genau definiertes Netzwerkprotokoll und Programme, die dieses Protokoll verwenden, um sichere, verschlüsselte Verbindungen mit einem Server aufzubauen. Das KaraNet verwendet SSH, um jedem User eine sichere Connection auf unseren BBS-Server zu ermöglichen.

Wikipedia-Link: SSH

(zurück)

Wo kann ich ein SSH-Programm runterladen?

Hier bekommt du unseren hauseigenen, werbefreien, fix-fertig voreingestellten Windows-Client, Mac-Installer und Anleitung für Linux. Wenn du dich andere (Windows-)SSH-Clients interessierst, findest du in unseren Links und auf Wikipedia eine recht umfangreiche Liste.

(zurück)

Auf welcher Codebase läuft KaraNet?

Die aktuelle KaraNet-Codebase basiert auf Coalevo und dieses wiederum auf Java. Du siehst es unserem Shell-Client vielleicht nicht auf den ersten Blick an, aber: mit OSGi und einigen anderen Spielereien verwenden wir hier state-of-the-art Technologie!

Ursprünglich (d.h. 1994) wurde KaraNet von Brisi in C geschrieben. Dieses cKara war eine Erweiterung von Citadel. Im Jahr 2004 wurde cKara von der Java-Version jKara abgelöst. Ab 2005 begann Wimpi mit der Entwicklung von Coalevo.

Mehr darüber kannst Du in unserer KaraNet-Geschichte nachlesen.

(zurück)

Welche Rollen gibt es im KaraNet?

Die wichtigste Rolle im KaraNet ist jene der User. Das bist Du. Ohne Dich gäbe es kein KaraNet!
Allerdings gibt’s natürlich auch Leute, die das KaraNet so gern haben, dass sie darin Aufgaben übernehmen und “Sachen machen”.

Chef und Häuptling dieser Sachen-Macher ist der …

  • Projektleiter (PL) - er fällt alle großen Entscheidungen und hat das letzte Wort. Ihm folgen die Heerscharen der …
  • Admins - sie kümmern sich um die Organisation, veranstalten Events, betreuen die Community, sorgen für Ordnung und Wohlgefühl im KaraNet, und steuern das Projekt gemeinsam in die Zukunft. Unverzichtbar sind die …
  • Techniker - diese Abteilung hält das KaraNet technisch am Laufen, betreut die Server und Backups, beaufsichtigt die Codebase und Entwicklung. Nicht zu vergessen sind dann noch die …
  • Moderatoren (FM) - in ihren Foren sorgen sie für halbwegs zivilisierte Zustände. Unterstützung bieten die …
  • Helfer - sie beantworten kompetent Deine Benutzerfragen.

(zurück)

Gibt es bei Euch Nutzungsregeln?

Natürlich gibt es bei uns Nutzungsregeln, denn auch bei aller Meinungsfreiheit in unserer Community müssen dennoch gewisse Grundregeln beachtet werden. Diese sind in unserer Policy genauer beschrieben. In jedem Forum kann es außerdem zusätzliche Regeln geben, die dann in der Foruminfo beschrieben sind.

Außerdem schadet es nie, wenn Du Dich an einer allgemeinen Netiquette orientierst. :-)

(zurück)

Wie moderiert Ihr die Inhalte?

Im Gegensatz zu vielen anderen Plattformen im Internet bemühen wir uns im KaraNet, eine möglichst angenehme Diskussionskultur zu erhalten: Fragen werden beantwortet, Trolle gezähmt, “off-topic” Beiträge an die passende Stelle verschoben. Jeder kann seinen Dampf in einem eigenen Flames-Forum ablassen, und für Vorschläge oder Unklarheiten hat jedes Forum seinen Moderator, der auch mal ein Machtwort sprechen kann.

In unserer Policy findest Du eine Beschreibung der wichtigsten Nutzungsregeln. Nur wenn etwas ganz klar gegen diese Regeln und/oder geltendes Recht verstößt, wird es von uns mit einem Hinweis gelöscht. Ansonsten üben wir keinerlei Zensur.

(zurück)


Begriffe im KaraNet

Was ist eine Post?

Eine Post ist eine permanent gespeicherte Nachricht in einem der vielen Foren im KaraNet. Die meisten Foren sind öffentlich zugänglich, und die Posts darin sind dann von allen Usern lesbar. In einzelnen Foren ist es auch möglich, eine anonyme Nachricht zu schreiben.

(zurück)

Was ist eine X?

Das eXpress-System des KaraNets ist fürs Chatten zuständig. Alle eingeloggten User können sich gegenseitig mit einer eXpress-Message (kurz: “X”) über ganz-egal-was austauschen. Die Nachrichten gehen nur vom Sender zu dem Empfängeroder den Empfängern (Gruppenchats sind natürlich auch möglich).

Und im Gegensatz zu den meisten Foren ist es hierbei auch wirklich OK, kompletten Quatsch zu schreiben. ;-)

(zurück)

Was ist ein Doing?

Das “Doing” ist eine kurze persönliche Statuszeile, die Du in der Online-Liste der gerade eingeloggten User und in Userprofilen sehen kannst.

In der Online-Liste sind dadurch Doing-Spielereien möglich, wie z.B. dass viele User dasselbe Doing verwenden (um ein Event anzukündigen) oder mehrere Variationen davon, oder dass sie die vertikale Reihenfolge der Anzeige für Gags und kleine Geschichten nützen …

(zurück)

Was ist ein Flag?

Ein Flag ist wie ein “Titel”, der im Userprofil ganz oben angezeigt wird. Jeder User kann ein Flag für einen anderen User beantragen. Im KaraNet gibt es ein eigenes Forum für diese Anträge und Abstimmungen. Ein Flag wird von den Admins “executed”, also gesetzt, sobald es um 8 mehr Pro- als Kontra-Stimmen dafür gibt (+8).

Darüber hinaus gibt es auch noch “offizielle” Flags, die die Rollen eines Users beschreiben, z.B. “Helfer”, “Moderator”, “Techniker”, “Administrator”, …

Ob bos- oder schmeichelhaft, eines ist klar: selbstbe-Flag-en ist böse und zieht umgehend einen lehrreichen Dictator Override nach sich!

(zurück)

Was ist ein Yell?

Ein yell ist eine Nachricht eines Users an die Administratoren der BBS zur Klärung von allgemeinen oder speziellen Fragen. Gründe für einen Yell können z.B. sein:

  • Melden von Systemstörungen oder Problemen
  • Melden von Verstössen gegen die Policy
  • Probleme mit dem Validierungscode

(zurück)

Was ist der Validierungscode?

Wir haben es gern, wenn unsere User “echte Menschen” sind. Deswegen wird Dir nach der Anmeldung und nach jeder Änderung Deiner e-Mail-Adresse ein Validierungscode zugeschickt. Mit Hilfe dieses Codes bestätigst Du, dass Deine angegebene e-Mail-Adresse korrekt ist. Sollte es dabei zu Problemen kommen, schreibe bitte einen Yell an die Admins.

(zurück)

Was ist ein *KUS?

Das Kürzel KUS steht für “KaraNet User Stammtisch” und bezeichnet eines unserer zahlreichen Usertreffen. Zur genaueren Unterscheidung setzen wir davor ein Ortskürzel:

Weitere Wortkreationen:

  • CESA - Pörtschach: legendäre Parties in der “Cesathek” im vergangenen Jahrtausend
  • Hurgla - Graz und Wien: Usertreffen in Mittelalterlokalen
  • Krillen - Wien: Grillparties auf der Donauinsel

(zurück)

Was sind denn KaraCents?

Für jedes Posting und jeden Login bekommst Du einen KaraCent gutgeschrieben. Der ist im “echten Leben” zwar nichts wert, kann aber im KaraNet z.B. als Wetteinsatz verwendet oder im Kara-Casino verzockt werden.

Früher gab es auch KaraCents für durchgerechnete Pakete bei der “RC5 Cracking Challenge”, “SETI@home” usw., und noch viel früher waren einige KaraUser motiviert genug, einen kleinen Casino-Bug für dramatische Highscorejagden auszunützen.

(zurück)

Was ist eigentlich “KaraSex”?

Was nach einer ganz tollen Ferkelei klingt, ist leider nichts anderes als ein Spitzname für ein technisches Malheur:

Nicht jede Internet-Verbindung ist 100%ig stabil und so kann es vorkommen, dass es einen User aus dem KaraNet “kickt”.
Und weil Netzstörungen nicht immer einfach verschwinden, kanns passieren, daß User mehrfach rausfliegen, einloggen, rausfliegen, einloggen, rausfliegen, wieder rein. Raus. Rein. Raus. Rein… dämmert’s? KaraSex halt.

(zurück)

Was ist der “Dictator Override”?

Ein Flag wird “executed”, also gesetzt, sobald es um 8 mehr Pro- als Kontra-Stimmen gibt (+8). Manchmal finden die Admins ein beantragtes Flag jedoch so treffend, dass sie dieses Flag ganz undemokratisch schon früher setzen (sofern der zu beglückende User das Flag nicht ablehnt). Dies bezeichnen wir als “Dictator Override”. ;-)

(zurück)


KaraNet benutzen

Wie kann ich mein Doing ändern?

Dein Doing wird in der Who-List (unsere “Anwesenheitsliste”) gezeigt und beschreibt, was du gerade so treibst. Du änderst es, indem du ins Konfigurations-Menü springst, hierfür drücke die Taste “c”. Danach drücke “d” und du siehst diese Zeilen:

Konfiguration >> DOING SETZEN
Doing: _

Dein Doing eintippen. “Enter” drücken. Fertig!

(zurück)

Wie kann ich meine Einstellungen ändern?

Ins Konfigurations-Menü gelangst Du mit der Taste “c”. Dort siehst Du eine Übersicht über alle Optionen, die Du mit den jeweiligen Tasten ändern kannst.

(zurück)

Wie kann ich meine Post wieder löschen?

Hierzu musst du in dem Forum, in dem deine Post gelandet ist, zu deiner Post blättern:

  1. Springe mit “j” in das richtige Forum.
  2. Blättere mit “b” (und evtl. der Leertaste und “f”) zurück zu deiner Post.
  3. Sobald deine Post angezeigt wird, drücke “Shift”+”d” um die Post zu löschen!
  4. Eine letzte Frage erscheint, ob du wirklich löschen willst. Nachdem du mit “j” (Jaaaah!) bestätigst, ist die peinliche Post weg.

(zurück)

Wie kann ich X-Nachrichten zurückblättern?

Wenn du gerade am kurzen Prompt bist, kannst du mit “Strg”+”x” deine bisherigen X-Nachrichten durchsehen. Verwende “b” (backward) und “f” (forward), um die Leserichtung auf rückwärts oder vorwärts zu ändern. Mit der Leertaste kannst Du in der gerade aktuellen Richtung weiterblättern.

Wie deine Einstellungen für deine X-History sind, siehst du in deiner Konfiguration: drücke “c” und dann “m”. Hier kannst du einstellen, ob sich die BBS deine X-Nachrichten merken soll oder ob diese beim Ausloggen gelöscht werden sollen. Wie genau du deine Privatsphäre nimmst, liegt bei dir.

(zurück)

Wie kann ich sehen, wer mir gerade schreibt?

Drücke einfach “Strg”+”,” (also ein “;”) und du siehst, wer dir gerade schreibt.

(zurück)

Wie kann ich alle zugänglichen Foren abonnieren?

Wenn du gerade am kurzen Prompt bist, drücke “Strg”+”s” um ALLE Foren zu abonieren. Dieser Schritt wirkt allerdings nicht auf versteckte oder Invite-Only-Foren.

(zurück)

Was ist der Unterschied zwischen kurzem und langem Prompt?

Wenn Du ein Forum betrittst, bist Du am “kurzen Prompt”. Dieser sieht z.B. so aus:

0.Lobby>

Der “lange Prompt” erscheint, wenn du im Lese-Modus eines Forums bist. Dieser sieht z.B. so aus:

0.Lobby [Eintrag 1 von 3 (vor)]>_

Der lange Prompt zeigt Dir, neben Namen und Nummer des ausgewählten Forums, auch wieviele Posts noch darin warten und gelesen werden wollen, sowie die aktuelle Leserichtung.

Beachte, dass Dir am langen Prompt nicht alle Kommandos zur Verfügung stehen. Du kannst aber jederzeit z.B. mit “s” (stop) vom langen zum kurzen Prompt wechseln.

(zurück)

Welche Kommandos gibt es am langen Prompt?

Der “lange Prompt” erscheint, wenn du im Lese-Modus eines Forums bist.
Hier kannst du nur ganz bestimmte Befehle eingeben!

Der wichtigste ist “Space”, die Leertaste, um zur nächsten Post zu blättern.

Für die Leserichtung drücke

[b]  rückwärts
[f]  vorwärts

Weitere Befehle, die im langen Prompt möglich sind:

[e]  Schreibe eine neue Post.
[r]  Antworte auf die aktuelle Post.
[D]  Eine deiner eigenen Posts löschen.
[p]  Betrachte das Profil des Users, dessen Post gerade angezeigt wird.
[t]  Zeige den Vorgänger zur aktuellen Post (falls vorhanden).
[i]  Zeige den Identifier (UUID) der aktuellen Post.
[#]  Zeige die Post mit einem bestimmten Identifier.
[s]  Stop! Aus dem Lesemodus aussteigen.

Und diese Kommandos funktionieren weiterhin so wie am kurzen Prompt:

[k]  Zeigt eine Liste aller Foren.
[q]  Stelle eine Frage an einen Helfer.
[w]  Zeige die Online-Liste ("Wholiste") an.
[v]  Antworte auf eine eXpress-Nachricht.
[x]  Schreibe eine eXpress-Nachricht an einen User.
[V]  Zeige deine anwesenden Freunde.
[;]  Zeige, wer dir gerade schreibt.

(zurück)


Verschiedenes

Wie kann ich meinen alten Account reaktivieren?

Schreibe eine Nachricht an help@karanet.at, und unser mächtiger Account-Magier Cyberbrain wird Deine eingemotteten Userdaten mit einem Zauberspruch der Stufe 50 umgehend wieder ins Licht der Welt zurückführen.
Das kostet Dich nur 2W6 Goldstücke.
 Srsly!

(zurück)